06486 7178

Zwergenfreizeit „Familie sind wir!“ im Haus der Familie

Bunt ging es zu, im Haus der Familie: zur Kleinkinder-Betreuung in der letzten Augustwoche fand sich ein bunt gemischter Haufen kleiner und großer Zwerge zusammen, um gemeinsam den (halben) Tag zu verbringen. Es wurde gespielt, gemalt, geturnt, gewandert, gekocht und gefuttert und es wurden tolle Ausflüge zum Spielplatz gemacht. Die Zeit verging wie im Flug!

Entstanden ist dieses besondere Betreuungsangebot durch das Projekt „Familie sind wir“ der Verbandsgemeinde Katzenelnbogen unter der Leitung von Magdalena Sela. In Zusammenarbeit mit den Tagesmüttern Desirée Kadesch und Nicole Schoger, wurde ein Konzept entwickelt welches den Betreuern ermöglicht ganz individuell auf die Bedürfnisse und Wünsche der Kinder einzugehen. Während die einen sich lieber im Toberaum mit Bobbycar, Bällebad und Bauklötzen vergnügten, konnten die anderen im großen Zimmer malen, spielen oder puzzeln. Und während die Kleinsten im Schlafraum ihr Mittagsschläfchen hielten, lauschten die Größeren spannenden Geschichten – und schliefen manchmal auch dabei ein!

Gekocht wurde jeden Tag frisch! Alle haben mitgeholfen und gemeinsam wurden die leckersten Sachen zubereitet. Alle nötigen Zutaten dafür wurden von Bernhard Prinz, Inhaber des Rewe-Marktes in Katzenelnbogen gespendet. Und dafür wollten sich die Kinder und Betreuer persönlich bedanken. Der staunte nicht schlecht, als plötzlich 8 kleine Zwerge im Rewe einmarschierten und ihm ein selbstgebasteltes Dankeschön-Plakat überreichten!

Das Team und die Kinder der Kleinkinderfreizeit bedanken sich mit einem selbstgemalten Bild bei Bernhard Prinz für die großzügige Spende!

Vielen Dank Herr Prinz für die großartige Unterstützung!

Viel Spaß hatten die Kinder der Kleinkinderfreizeit im Toberaum im Haus der Familie.

Spiel und Spaß im Toberaum

DIe Kinder der Kleinkinderfreizeit auf dem Spielplatz an der Weiherwiese.

Auch der Ausflug zum Spielplatz an der Weiherwiese kam gut an!

Das Dankeschön-Bild für Herrn Prinz entsteht.

Kreativ sein können auch schon die Kleinsten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle hatten eine rundum schöne Woche und freuen sich schon auf ein Nachtreffen mit allen Zwergen, Zwergeneltern, Zwergengeschwistern und Zwergenbetreuerinnen!